Im Juli beginnt die Hochsaison für die Königinnen der Zwiebelgewächse, die Gartenlilien. Jetzt Anfang Mai ist noch Zeit, ihre Zwiebeln in den Boden zu setzen. Allerdings muss man sich darüber im Klaren sein, dass die Lilien-Arten erst in 2 bis 3 Jahren zum ersten Mal blühen werden.

Einige der schönsten und häufigsten Lilienarten für den Garten möchte ich im Folgenden kurz vorstellen:

Name:  Lilium regale.jpg
Hits: 7
Größe:  66,8 KB
Die Königslilie Lilium regale (Foto: Rollroboter, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported) wird zwischen 60 cm und 2 m hoch. Die Wuchsform ist aufrecht bis leicht überhängend. Die linealisch schmalen, dunkel-grün glänzenden Blätter sind unregelmäßig am Stängel verteilt. Im Juli öffnen sich die trompetenförmigen Blüten; sie sind weiß mit einer hell-purpurnen Außenseite. Bis zu 25 der großen Blüten bilden einen traubenförmigen Blütenstand. Lilium regale verträgt keinen stark alkalischen, kalkreichen Boden.

Name:  Lilium candidum.jpg
Hits: 8
Größe:  60,5 KB
Die Madonnenlilie Lilium candidum (Foto: Zachi Evenor, Creative Commons Attr. 2.0 Generic) wird 1 bis 1,8 m hoch. Sie hat eine aufrechte Wuchsform. Die lanzettförmigen, hell-grünen Laubblätter sind unregelmäßig verteilt. Die Blütezeit ist im Juni/ Juli. Die großen trompetenförmigen Blüten sind schneeweiß und duften intensiv. Bis zu 20 dieser Blüten bilden einen traubenförmigen Blütenstand. Die Madonnenlilie braucht einen neutralen bis alkalischen, also kalkhaltigen Boden.

Name:  Lilium-speciosum-var-rubrum.jpg
Hits: 8
Größe:  75,9 KB
Die Prachtlilie Lilium speciosum var. rubrum (Foto: Dmitriy Konstantinov, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported) wird zwischen 1 und 1,7 m hoch. Die dunkelgrünen Laubblätter sind breit lanzettförmig. Die Blüten erscheinen zwischen August und September. Die turbanförmigen, karminroten Blüten duften intensiv. Sie bilden traubenförmige Blütenstände. Diese Lilie braucht einen Platz im Halbschatten, z. B. unter größeren Gehölzen.

Name:  Lilium_pardalinum.jpg
Hits: 8
Größe:  69,6 KB
Die Panther-Lilie Lilium pardalinum (Foto: Larry Miller, Creative Commons Attr.-Share Alike 2.0 Generic) wird bis 250 cm groß. Sie hat eine rhizomartige Zwiebel und bildet einen Horst. Die grünen, linealisch Laubblätter sind unregelmäßig verteilt. Die turbanförmigen, nickenden Blüten haben eine orange-rote Grundfärbung mit gelben und roten Tupfen. Blütemonat ist der Juli. Die Panther-Lilie braucht einen sonnigen bis halbschattigen Platz mit einem feuchten, aber gut durchlässigen Boden.

Name:  Lilium-chalcedonicum_01Hab_Griechenland_Pindus_Nationalpark_26_07_01.jpg
Hits: 8
Größe:  45,6 KB
Die Griechische Lilie Lilium chalcedonicum, auch Scharlach-Türkenbund genannt (Foto: Ernst Gügel, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported) wird zwischen 60 und 120 cm hoch. Die dunkelgrünen, lanzettförmigen Laubblätter haben silbrig behaarte Blattränder. Die Blütezeit reicht von Juli bis August. Die turbanförmigen, nickenden Blüten haben ein leuchtend mandarin-rote Färbung. Die Griechische Lilie wächst an sonnigen oder halbschattigen Plätzen auf einem gut wasserdurchlässigen Boden.