Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Die Einteilung der Dahlien nach der Blütenform in Klassen

Empfehlungen aus unserem Floristik-Shop

Rebengirlande ca. 460cm Natur 4St
15.44 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


5.09 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


6.88 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Birkenäste gebündelt Natur 30cm 8St
6.88 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Metallherz zum Hängen Rosa/Grau 7cm 6St
5.09 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kokedama Künstlich Grün Ø7cm
2.96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hechtrose
    Registriert seit
    02.09.2013
    Beiträge
    371

    Die Einteilung der Dahlien nach der Blütenform in Klassen

    Teil1 Einfach blühende bis Schmuck-Dahlien

    Garten-Dahlien sind frostempfindlich und kommen erst in 1 bis 2 Monaten aus ihrem Winterquartier wieder in die Erde ins Freiland. Das kann je nach Region und Höhenlage bereits Mitte April oder erst nach den Eisheiligen, also Ende Mai sein. Aber in den kommenden Wochen werden die Dahlien-Knollen bereits zum Kauf angeboten werden. Das Angebot ist riesig, da fällt die Auswahl schwer. Da muss man sich erst einmal einen Überblick über die vielen Sorten schaffen. Vielleicht die folgende Kurzvorstellung der Dahlienklassen auf der Basis ihrer Blütenform:

    Die Garten-Dahlien sind aus einer Kreuzung aus zwei Wildformen, der Dahlia pinnata, der Großfiedrigen Dahlie, und der Dahlia coccinea, der Scharlach-Dahlie, hervorgegangen. Daraus sind unzählige Sorten herausgezüchtet worden. Bereits Anfang des 19.Jahrhunderts waren es mehr als 100 Sorten. Während die Einfach blühenden Dahlien, auch Mignon-Dahlien genannt, den ursprünglichen Dahlien in ihrer Blütenform den Wildarten noch sehr ähnlich sind, gilt dies nicht mehr für die gefüllten Blütenformen der Garten-Dahlien, von denen die ersten ebenfalls zu Beginn des 19. Jahrhunderts entstanden. Inzwischen ist die Zahl der weltweit gezüchteten Dahlien-Sorten auf mehr als 20.000 angewachsen. Um die Übersicht zu behalten und Zuchtkriterien festzulegen, hat man auch die Dahlien-Hybriden ähnlich wie die Tulpen, Narzissen und Hyazinthen in Internationale Klassen eingeteilt.

    1. Einfach blühende Dahlien
    Diese Garten-Dahlien werden auch Mignon-Dahlien genannt. Ihre Blüten sind stets ungefüllt. Zwischen 8 und 10 zungenförmige bis breit strahlenförmige Blütenblätter bilden einen Kranz rund um die flache, goldgelbe Scheibe in der Blütenmitte.

    Name:  Dahlia_-__Twyning's_Smartie__cultivar.jpg
Hits: 7
Größe:  41,7 KB
    Eine einfach blühende Dahlie ‘Twyning‘s Smartie‘ (Foto: (Foto: Mark Twyning, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported). Diese Sorte beweist es: Auch die Sorten der einfach blühenden Dahlien sind alles andere als langweilig.

    2. Anemonenblütige Dahlien
    Die Strahlenblüten bilden einen oder mehrere, flache Ringe rund um die gedrängt und gewölbt stehenden andersfarbigen kurzen Röhrenblüten.

    Name:  Dahlia_-__Lombada__cultivar.jpg
Hits: 7
Größe:  79,5 KB
    Die Anemonenblütige Dahlie Lombada (Foto: Mark Twyning, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported)

    3. Halskrausendahlien

    Diese Garten-Dahlien sind ungefüllt. Sie bilden aber einen äußeren aus 8 bis 10 breiten Strahlenblüten und einen inneren kleineren Ring (die Halskrause) aus dünnen, andersfarbigen Strahlenblüten um die offene Scheibe der kleinen gelben Röhrenblüten.

    Name:  Dahlia-CHIMBORAZO.jpg
Hits: 7
Größe:  49,5 KB
    Die Halskrausendahlie 'Chimborazzo' (Foto: (Foto: Mark Twyning, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported)

    4. Seerosendahlien
    Name:  Dahlia KENSFLAME.jpg
Hits: 7
Größe:  84,3 KB
    Die Seerosendahlie 'Kensflame' (Foto: Mark Twyning, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported)

    Die sogenannten Seerosendahlien haben locker und in mehren Kreisen angeordnete Strahlenblüten. Diese Strahlenblüten können ganz verschiedene Ränder haben, entweder sind sie glatt, oder einwärts bis nach außen gebogene Ränder. Die Blüte hat dadurch ein recht flaches Aussehen – ähnlich wie das einer typischen Blüte einer echten Seerose.

    5. Schmuckdahlien
    Name:  Dahlia_-__Gilt_Edge__cultivar.jpg
Hits: 7
Größe:  82,3 KB
    Schmuck-Dahlie Gilt Edge (Foto: Mark Twyning, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported)

    Diese dicht gefüllten Dahlien haben breite, flache Strahlenblüten mit stumpfen bis abgerundeten Enden. Die Strahlenblüten sind nach außen gebogen, ihr Rand aber wiederum leicht einwärts gebogen. Eine Mittelscheibe ist bei diesen Schmuckdahlien nicht mehr vorhanden. Mittelscheibe. Dadurch, dass die Strahlenblüten zur Blütenmitte hin immer kürzer werden, hat der Blütenkorb insgesamt eine gewölbte Form.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hechtrose
    Registriert seit
    02.09.2013
    Beiträge
    371
    Teil 2 Ball-Dahlien bis Semikaktus-Dahlien

    6. Balldahlien
    Die Balldahlien haben etwas abgeflachte bis kugelrunde Blütenköpfe. Sie sind dicht an dicht gefüllt mit tütenförmig eingerollten Strahlenblüten, die in konzentrischen Kreisen angeordnet sind.

    Name:  Dahlia_Mary's_Jomanda.jpg
Hits: 6
Größe:  63,8 KB
    Ball-Dahlie ‘Mary‘s Jomanda‘, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported)

    7. Pompondahlien
    Pompondahlien sind eigentlich nichts anderes als Balldahlien im Miniformat. Der Blütenkopf hat einen Durchmesser von höchstens 5 cm. Bei gleicher Anzahl der Blütenblättchen wirken Pompon-Dahlien deswegen kompakter als die Balldahlien, vor allem wenn die Blütenblättchen außerdem wie Dachziegel übereinander liegen.

    Name:  Dahlia_Glow.jpg
Hits: 6
Größe:  257,5 KB
    Pompon-Dahlie ‘Glow‘ (Foto: Pablo Alberto Salguero Quiles, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported).

    8. Kaktusdahlien
    Diese dicht gefüllten Dahlien haben schmale, spitz zulaufende Strahlenblüten. Diese Strahlenblüten sind gerade oder deuten leicht nach innen. Und mehr als 2/3 der Länge der Strahlenblüten sind eingerollt.

    Eine Sonderstellung nimmt die Hirschgeweih-Dahlie ein. Ihre Strahlenblüten sind geschlitzt, bzw. geteilt und erinnern tatsächlich an kleine Hirschgeweihe.

    Name:  Dahlie_'Lisonette'.jpg
Hits: 6
Größe:  77,1 KB
    Die Kaktus-Dahlie ‘Lisonette‘ (Foto: 4028mdk09, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported)

    Name:  Dahlia_Struwelpeter_Hirschgeweih-Dahlie.jpg
Hits: 6
Größe:  83,8 KB
    Die Hirschgeweih-Dahlie ‘Struwwelpeter‘ (Foto: Klischka, Creative Commons Attr.-Share Alike 4.0 International)

    9. Semikaktusdahlien
    Diese Dahlien-Sorten ähneln den Kaktusdahlien. Die Strahlenblüten haben jedoch eine breitere Basis und die Spitze dieser Strahlenblüten hat einen eingerollten Rand.

    Name:  Semi-cactus_Dahlia,__Match__cultivar.jpg
Hits: 6
Größe:  57,1 KB
    Im Bild die Semikaktus-Dahlie ‘Match‘ (Foto: Mark Twyning, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported).

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von Hechtrose
    Registriert seit
    02.09.2013
    Beiträge
    371
    10. Sonstige Dahlien

    In der 10. und letzten Klasse der Dahlien sind die Dahlien versammelt, die man auf Grund ihrer besonderen Blütenformen keiner der 9 übrigen Klassen zuordnen kann. Dazu zählen beispielsweise die Orchideenblütigen Dahlien und die Giraffendahlien.

    Name:  Dahlia_'Carolina_Burgundy'.JPG
Hits: 4
Größe:  72,8 KB
    Die Sorte Dahlia ‘Carolina Burgundy‘ (Foto: Michael Goodyear, Creative Commons Attr.-Share Alike 4.0 International). Diese Zuchtsorte hätte man auf Grund ihrer Blütenform, die einer Pfingstrose ähnelt, früher wohl zu den sogenannten Päonienblütigen Dahlien gerechnet.

    Name:  Dahlia_-__Julie_One__cultivar.jpg
Hits: 4
Größe:  71,5 KB
    Die Sorte Dahlia ‘Julie One‘ (Foto: Mark Twyning, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported). Mit ihrer völlig von anderen Dahlien-Blüten abweichenden Form wird diese Sorte zu den Orchideenblütigen Dahlien gerechnet.

    Name:  Dahlia_-__Pink_Giraffe__cultivar.jpg
Hits: 4
Größe:  82,6 KB
    Die Sorte Dahlia ‘Pink Giraffe‘ (Foto: Mark Twyning, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported). Diese Dahlienblüte bildet drei kreise aus schmalen, langen Strahlenblüten, die an den Seiten aufgewölbt und gestreift sind. Wegen dieses Streifenmusters (auch Flecken statt Streifen sind möglich) werden solche Dahlien zu den Giraffen-Dahlien gezählt.

    Name:  Dahlia_Starchild_kz1.jpg
Hits: 4
Größe:  36,5 KB
    Die Sorte Dahlia ‘Starchild‘ (Foto: Kenraiz, Creative Commons Attr,-Share Alike 4.0 International) hat weit auseinanderliegende weiße Strahlenblüten, die hoch gewölbten Rändern. Sie wird zu den Einfachen Orchideenblütigen Dahlien gestellt.

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Floristik21 Geschäftskunden Online Shop