Diese Narzissen haben meist einzeln stehende Blüten, deren Nebenkrone tief gespalten ist. Die Segmente der Nebenkrone sind außerdem oft gewellt und liegen dicht über den Blütenblätter der Hauptkrone. So, als ob ein Schmetterling auf der Blüte gelandet wäre, das hat zu ihrem Namen Schmetterlings-Narzissen geführt. Im Englischen werden diese Narzissen Split-Cup Daffodils genannt.

Narcissus ‘Broadway Star‘
Diese Sorte wird etwa 40 cm hoch und 15 cm breit. Sie blüht im April. Die Blüten sind weiß mit einem breitem orangefarbenen Mittelstreifen auf den Blütenblättern der aufgespaltenen, flach aufliegenden Nebenkrone. Der Blütendurchmesser beträgt etwa 8 cm. Diese Narzissen-Sorte eignet sich sowohl für Rabatten als auch zum Schnitt.

Narcissus ‘Cassata‘
Die Narzissen-Sorte ‘Cassata‘ wird bis zu 40 cm hoch und 15 cm breit. Die Blüten öffnen sich im März/ April. Die Hatptkrone ist rein weiß, die flache, geschlitzte Nebenkrone zitronengelb, wobei diese Farbe zur Blütenmitte hin blasser wird. Der Blütendurchmesser beträgt etwa 10 cm.

Narcissus 'Chanterelle'
Name:  Narcissus_Chanterelle_0zz.jpg
Hits: 2
Größe:  43,1 KB
Narcissus ‘Chanterelle‘ (Foto: David J. Stang, Creative Commons Attr.-Share Alike 4.0 International). Die Sorte ‘Chanterelle‘ wird bis zu 40 cm hoch und 15 cm breit. Sie blüht im Mai. Die etwa 10 cm breite Hauptkrone ist grau-gelb gefärbt, die flache, geschlitzte Nebenkrone goldgelb.

Narcissus ‘Etincelante‘
Name:  Narcissus-Etincelante.jpg
Hits: 2
Größe:  88,4 KB
Narcissus ‘Etincelante‘ im Real Jardín Botánico in Madrid (Foto: Cillas, Creative Commons Attr.-Share Alike 4.0 International). Diese Sorte blüht meist im Laufe des Aprils. Die Hauptkrone ist weiß, die tief geschlitzte Nebenkrone entweder hell-rosa oder gelb, welches allmählich in Orange übergeht.

Narcissus ‘Love Call‘
Name:  Narcissus Love Call.jpg
Hits: 2
Größe:  97,1 KB
Im Bild eine Gruppe der Nracissus-Sorte ‘Love Call‘ im Real Jardín Botánico, Madrid (Cillas, Creative Commons Attr.-Share Alike 4.0 International). ‘Love Call‘ ist ein besonders gelungenes Beispiel für eine sogenannte Schmeterlingsnarzisse. Sie blüht im Apirl. Die flache Hauptkrone ist milchig weiß gefärbt, die tiefgeschlitzte und gekrauste Nebenkrone gold-orange gefärbt.

Narcissus ‘Mondragon‘
Name:  Narcissus_'Mondragon'.jpg
Hits: 2
Größe:  81,1 KB
Narcissus ‘Mondragon‘, fotografiert im Real Jardín Botánico, Madrid (Foto: A. Barra, Creative Commons Attr.-Share Alike 4.0 International). Die Grundfarbe ist elfenbeinfarben bis gelblich und die geschlitzte Nebenkrone ist tief-orange gefärbt. Die tief geschlitzten, gekrausten Blütenblätter der Nebenkrone schmiegen sich eng an die hellen Petalen der Hauptkrone an.

Narcissus ‚Orangery‘
Name:  Narcissus_(Orangery_cultivar),_Real_Jardín_Botánico,_Madrid.jpg
Hits: 2
Größe:  56,6 KB
Narcissus ‘Orangery‘, fotografiert im Real Jardín Botánico in Madrid (Foto: Cillas, Creative Commons Attr.-Share Alike 4.0 International). Diese Sorte wird etwa 45 cm hoch und 10 bis 12 cm breit. Narcissus ‘Orangery‘ verkörpert unter allen Narzissensorten der Klasse 11 am besten den idealen Typus einer sogenannten Schmetterlingsnarzisse. Die Petalen der Hauptkrone sind weiß bis hell-gelb gefärbt, sie sind relativ breit, haben einen leicht nach innen gebogenen Rand und laufen spitz zu. Die große, orange-farbene Nebenkrone ist in Abschnitte gespalten, die denen von stark gewellten Blütenblättern ähneln. In jeder Frühlingsrabatte wird diese Narzisse zu einem echten Eye-Catcher, zumal sie sich auch leicht verwildern lässt.