Zu den kleinblütigen Narzissen zählen:

Klasse 5 Engelstränen-Narzissen (auch Triandrus-Hybriden genannt)
Diese Narzissen haben nickende Blüten. Die Nebenkrone ist kurz und meist zylindrisch geformt. Die Blütenblätter der Hauptkrone sind schmal und weit zurückgeschlagen. 4 und mehr Blüten haben jeweils einen gemeinsamen Stiel. Diese Narzissensorten sind aus Kreuzungen von Narcissus triandrus (der Engelstränen-Narzisse) mit Narcissus poeticus (der Dichter-Narzisse) und Rückkreuzung mit einem der beiden Elternteile hervorgegangen. Es gibt auch bei dieser Narzissen-Gruppe ein- und zweifarbige Blüten.

Name:  Narcissus_Thalia.jpg
Hits: 7
Größe:  95,1 KB
Die Sorte ‘Thalia‘ gehört zu den Engelstränen-Narzissen der Klasse 5 (Foto: Georges Jansoone, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported). Diese schlanken Narzissen werden bis zu 35 cm hoch bei einer Breite von nicht mehr als 8 cm. Im April/ Mai öffnen sich die weißen Blüten. Die Blütenblätter der Hauptkrone sind leicht verdreht und zurückgeschlagen, die Nebenkrone ist trichterförmig. Meist stehen 2 Blüten n einem Schaft.Diese Sorte wird empfohlen für Mischrabatte mit Frühlingszwiebelgewächse und Frühjahrsblütenstauden.

Klasse 6 Alpenveilchen-Narzissen (auch Cyclaminaeus-Hybriden genannt)
Diese Narzissen haben schmale, spitze und zurückgeschlagene Blütenblätter der Hauptkrone ähnlich wie die Engelstränen-Narzissen. Aber die Blüten stehen einzeln oder höchstens zu zweit an einem Stiel. Und die zylindrische Nebenkrone ist meist länger als die der Engelstränen-Narzissen.

Name:  Narcissus_Jack_Snipe01.jpg
Hits: 5
Größe:  42,0 KB
Die Sorte ‘Jack Snipe‘ gehört zur Klasse 6 der Alpenveilchen-Narzissen (Foto: Meneerke bloem, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported). Diese Narzisse wird bis zu 20 cm hoch und 8 cm breit. Die Blüten öffnen sich im März/ April. Die zurückgeschlagene Hauptkroen ist weiß, die Nebenkrone zitronengelb gefärbt. Der Blütendurchmesser ist ungefähr 4 cm. Diese Sorte wird zum Bepflanzen von Steingärten und Pflanzgefäßen geeignet.

Klasse 7 Jonquillen-Hybriden (auch Duft-Narzissen genannt)
Diese Narzissen haben intensiv duftende Blüten, die zu zweit oder mehr an einem Stiel stehen. Die Nebenkrone ist kurz, manchmal aber am Ende verbreitert. Die rundlichen Blütenblätter der Hauptkrone sind meist flach und breit. Jonquillen-Hybriden haben eine mittlere bis späte Blütezeit. Es gibt einfarbig in Weiß oder Gelb, sowie zweifarbige Blüten.

Name:  Jonquilla_daffodil_-_narcissus_var_stratosphere_2 (1).jpg
Hits: 7
Größe:  100,3 KB
Die Jonquillenhybride ‘Stratosphere‘ wird bis zu 40 cm hoch bei einer Breite von 10 cm. Die gelben Blüten öffnen sich im April. Die intensiv duftenden Blüten der Hauptkrone sind goldgelb, die Nebenkrone ist etwas dunkler goldgelb. Diese Sorte eignet sich für Blumenrabatten und als Schnittblume.

Klasse 8 Tazetten-Hybriden ( auch Strauss-Narzissen genannt)
Auch bei diesen Narzissen duften die Blüten. Entweder stehen 3 bis 4 große Blüten gemeinsam an einem Stiel. Oder sie haben kleine Blüten, die dann aber zu zwölft oder mehr einen gemeinsamen Schaft haben. Die kleine Nebenkrone ist meist zylindrisch geformt. Die Blütenblätter der Hauptkrone sind breit und meist zugespitzt. Tazetten blühen spät, manchmal sogar erst im Winter.

Name:  Narcissus_Avalanche.jpg
Hits: 5
Größe:  44,6 KB
Tazette-Hybride der Sorte ‘Avalanche‘ (Foto: LaggedOnUser, Creative Commons Attr. 2.0 Generic). Diese Narzisse wird etwa 35 cm hoch und 8 cm breit. Die Blütezeit reicht von April bis Mai. 10 und mehr der nur etwa 3 cm breiten Blüten bilden ein gemeinsames Büschel. Die Hauptkrone dieser duftenden Blüten ist rein weiß, die Nebenkronen zitronengelb. ‘Avalanche‘ ist eine besonders dekorative Schnittblume.

Klasse 9 Dichter-Narzissen (Poeticus-Hybriden)
Bei diesen Narzissen sitzen die Blüten einzeln, manchmal auch zu zweit an einem gemeinsamen Stiel. Die kleinen, farblich mit einem roten Rand abgesetzte Nebenkrone ist umkränzt von einer schneeweiß gefärbten Hauptkrone. Manche Sorten haben duftende Blüten. Die Blütezeit ist verhältnismäßig spät.

Name:  Narcissus_'Actaea'.jpg
Hits: 5
Größe:  50,4 KB
Die Dichter-Narzisse der Sorte ‘Actea‘ (Foto: A. Barra, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported) wird 45 cm hoch bei einer Breite von bis zu 15 cm. Sie blüht im Mai. Die weißen Blütenblätter der Hauptkrone sidn leicht gewellt. Die flache, schalenförmige Nebenkrone ist gelb gefärbt mit einem rötlichen Rand. Die Blüten haben einen Durchmesser von etwa 8,5 cm. Diese Sorte eignet sich sowohl für Rabatten als auch zum Verwildern.