Jeder mag sie, die putzigen kleinen Tierchen, die man jetzt wieder gehäuft im Garten sieht. Vor allem Igelkinder rühren unser Herz. Man sieht sie fröhlich mit ihrer Mama und den Geschwistern im Garten umhertapern. Die Igelkinder wecken einen Beschützerinstinkt in uns und wir möchten ihnen gerne helfen oder sie füttern, weil sie so hilflos erscheinen. Doch jetzt, Anfang Oktober, ist das in der Regel gar nicht nötig. Der Garten bietet ihnen ausreichend Nahrung, um gut in den Winter zu kommen und sich etwas Speck anzufüttern. Wichtiger als jetzt einfach zuzufüttern ist es, Igelkindern die besten Überwinterungsbedingungen zu schaffen, was nicht schwierig ist. Ihr müsst einfach etwas großzügiger werden und die Ordnungsliebe im Garten ein wenig zügeln. Alle Laub- und Reisighaufen in versteckten Gartenecken sind der ideale Unterschlupf für die nachtaktiven Igel. Fehlt die Möglichkeit, unterzuschlüpfen, werden sie sich nicht in eurem Garten aufhalten. Das wäre doch sehr schade, denn Igel sind ausgesprochen putzige Gesellen und zudem sehr aktiv und hilfreich bei der Bekämpfung von Schädlingen. Zu spät geborene Igelkinder haben manchmal Probleme bei der Überwinterung. Das geschieht, wenn sie kein ausreichend dickes Fettpolster angefuttert haben. Wiegt ein Igel im Dezember weniger als 500 g, solltet ihr eingreifen. Ihr müsst aber mit eurer Hilfe sehr vorsichtig sein, denn nicht jeder junge Igel braucht sie. Und wenn du hilfst, dann musst du richtig helfen. Kleine Igel brauchen eine ganz bestimmte Kost. Im Zweifel wendet ihr euch an den Tierschutzverein. Dort gibt es auch Adressen von Igelstationen. Da sind die Tiere besser aufgehoben als in der Wohnung.
Wer nicht genug von Igeln haben kann, dem empfehle ich diese putzige Streudeko in Igelform: https://www.floristik24.de/igel-figu...-bunt-4cm-72st
Die Igelfiguren sind aus Holz und schön bunt, sodass jede herbstliche Tafel mit dieser Streudeko schön aufgepeppt wird. Die Farben pink, grün und bordeaux sind perfekt passend für den Herbst und sorgen für einen schönen Blick. Im Set befinden sich 72 dieser putzigen Gesellen. Die Verwendungsmöglichkeiten sind vielfältig. Ihr könnt damit Menükarten basteln, Tischkärtchen bekleben, Geschenke verzieren, Briefumschläge gestalten und vieles mehr. Auch für herbstliche Bastelarbeiten und die Deko vom Heim eignen sich die süßen Igelchen. Der Bastelspaß für die ganze Familie ist garantiert!