Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Die richtigen Gartengeräte

Empfehlungen aus unserem Floristik-Shop


9.82 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


1.87 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


5.18 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


9.46 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Pfauenfedern 22cm - 30,5cm 12St
6.07 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kixx Gartenhandschuhe Lila Gr.6
3.30 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sabine
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    30

    Die richtigen Gartengeräte

    Hallo,

    ich bin dabei, mich auf meinen neuen Garten vorzubereiten. Hier bei mir am Ort gibt es im Baumarkt gerade viele Angebote für Gartengeräte. Kann mir jemand raten, was ich anschaffen sollte? Ich plane einen großen Gemüsegarten hinter dem Haus und Sträucher und Blumen für den Vorgarten mit einer kleinen Rasenfläche. Bitte ratet mir schnell, so dass ich noch ein paar von den Angeboten ergattern kann.
    Sabine

  2. #2
    Hallo Sabine,

    in der Regel gilt, dass man bei Gartengeräten auf Qualität achten sollte. Gerade die ach so günstigen Angebote aus dem Baumarkt erweisen sich oft als trügersich, weil die Geräte sich anschließend oft als minderwertig herausstellen.
    Wo Du Dich nun auch entschließt,zu kaufen, so wie Du deinen Garten beschreibst gehören zur Grundausrüstung zunächst einmal Schaufel, Harke, Kelle und eine Schubkarre. Diese Geräte brauchst Du zunächst einmal, um das Erdreich zu bearbeiten und Deine Pflanzen zu setzen. Auch einen langen Gartenschlauch solltest Du Dir besorgen, der von Deinem Wasseranschluss im Garten überall hin reicht.

    Der Gartenmann

  3. #3
    Moderator Avatar von Nicki
    Registriert seit
    05.09.2012
    Beiträge
    68
    Liebe Sabine,

    ich habe manchmal mit den Angeboten im Baumarkt schon gute Erfahrungen gemacht. Man muss halt immer so gut wie es geht mit dem Geld haushalten. Schau Dir einfach die Qualität besonders kritisch an. Bei Elektrogeräten kannst Du online auch oft Testberichte finden. Bei der Grundausstattung, die der Gartenmann empfiehlt, kannst Du eigentlich nicht viel flasch machen. Kauf halt keine Sachen aus Plastik. Die halten schwere Gartenarbeit oft nicht lange aus. Ich würde Dir auch noch zur Anschaffung eines groben Rechens aus Eisen raten, mit dem man die Beete schön einebnen kann. Außerdem brauchst Du einen groben Besen, mit dem Du nach getaner Arbeit die Gehwege wieder sauber kriegst. Viel Spaß bei der Arbeit.

    Nicki

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Karl-Heinz
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    43
    Hallo Sabine,

    zunächst brauchst Du im Garten nur einige wenige Geräte und Qualität ist wirklich wichtig. Sonst ärgerst Du Dich nachher bloß und mußt noch einmal neu kaufen. Wenn Du nur eine kleine Rasenfläche hast, kauf Dir zu den Geräten, die der Gartenmann schon erwähnt hat noch einen Handrasenmäher. Die sind preiswerter, als die elektrischen Geräte und für einen kleinen Garten völlig ausreichend. Auch hat noch niemand erwähnt, dass Du einen Spaten brauchst. Den brauchst Du zum Umgraben unbedingt. Auch die Kanten kannst Du damit am besten abstechen. Ich würde auch noch einen Pickel kaufen, mit dem Du wunderbar Pflanzlöcher ausheben kannst.
    Karl-Heinz

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Sabine
    Registriert seit
    14.09.2012
    Beiträge
    30
    Hallo,

    ich danke allen für die Ratschläge. Das hört sich gar nicht so schlimm an. Ich dachte, ich würde viel mehr Sachen brauchen. Bin halt wirklich noch unerfahren.
    Eure Sabine

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Erika Mast
    Registriert seit
    03.09.2012
    Beiträge
    419
    Hallo Sabine,
    nicht zu viel kaufen, denn erst mit der Zeit siehst du, was du brauchst und was du magst. Für den Anfang reichen Grabschippe, Grabgabel (zum Ausmachen der Kartoffeln und Wurzelpflanzen), Rechen, Grubber, Gartenschere, Heckenschere und elektrische Sense oder Rasenmäher. Bei mir hat fast alles lange Stiele außer den Geräten für den Vorgarten, hier solltest du kleine Geräte kaufen, auch ein Schippchen für Erde und natürlich eine Gießkanne. Für den Gemüsegarten am besten einen Wasserschlauch. Ich denke, das reicht erstmal. Später kannst du dir dann immer noch einen Schlauchwagen, Reihenzieher und sowas anschaffen. Grüße! Erika

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Avatar von Irina
    Registriert seit
    04.11.2012
    Beiträge
    154
    Hallo Sabine. Für eine erfolgreiche Gartenpflege sind die richtigen Gartengeräte unersetzlich, egal ob es um Gemüsebeeten, Rasenpflege, Baumschnitt, Teichpflege oder Unkrautjäten geht. Vorsicht bei besonders preisgünstigen No-Name-Angeboten aus Billigmärkten, häufig auch aus Baumärkten. Achtet lieber auf gute Qualität, besonders bei der Grundausrüstung wie Spaten, Harke, Gartenschere und Grubber. Zusätlich wären noch Schippe und Schubkarre empfehlenswert, besonders bei großen Gärten (denkt an eure „Laufwege“!). Ideal auch Rasenmäher, evtl. Schlauchwagen und Häcksler, mit dem sich wirklich alles im Garten kleinkriegen und als kostbarer Kompost verwenden lässt. Es grüßt Irina

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.03.2018
    Beiträge
    79
    Ah, ich kann es kaum noch erwarten, dass es so richtig mit der Gartenarbeit losgeht
    Hab’ auch schon alles bereitgestellt... und habe mir sogar eine neue Motorschubkarre gekauft. Hab’ mich sozusagen selbst beschenkt...
    Ich habe einen sehr großen Garten. An manchen Tagen fällt es mir sehr schwer die Schubkarre immer hin und zurückzuschieben. Geht schon ganz schön in den Rücken!
    Das war einer der Gründe, der andere war das ich die Motorschubkarre hier bei zu einem klasse Preis gefunden habe. Kann man gerne mal reinschauen!

    Hab’ mittlerweile alles an Gartengeräten, was ich so brauche.
    Da gibt es auch keine richtigen oder falschen. Du kaufst dir einfach das, was du benötigst!

    LG

  9. #9
    Ich habe auch schon mit der Gartenarbeit angefangen und es gibt auch wirklich viel zu tun. Ich habe die ganzen Blumenbeete sauber gemacht und einige Büsche ganz aus dem Garten entfernt. Was mir allerding schon seit letztem Jahr nicht gefällt, ist meine Rasen. Es gibt einige Stellen, wo der Rasen ganz kaputt ist und im Sommer sind das dann nur erdige Stellen. Ich möchte daher unbedingt neue Rasensaat einsäen. Damit das auch gut klappt, habe ich mir überlegt dieses Mal eine Rasenwalze zu benutzen. Wer von euch hat Erfahrung mit Rasenwalzen??
    Gruß

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 6

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Floristik24 Online Shop