RSS-Feed anzeigen

Alle Blog-Einträge zeigen

  1. Gartenarbeiten im Juli:

    Ist es heiß? Kein Wunder, Juli und August sind meistens die heißesten Monate des ganzen Jahres. Die Tage um den 23. Juli bis zum 23. August nennt man auch Hundstage. Das hat aber nichts mit einer Hundshitze zu tun. Vielmehr geht in dieser Zeit der Sirius auf, der hellste Stern im Sternbild Hund. Im Volksglauben galt diese Zeitspanne lange als Unglückszeit – während der zum Beispiel keine Ehen geschlossen wurden.
    Tätigkeiten im Haus: Haltbare Vorräte (Konserven, Marmeladen, Trockenware) durchsehen ...
    Kategorien
    Kategorielos
  2. Gartenarbeiten zum Sommeranfang

    Herbstgemüse: Gemüse, das ihr im Herbst erntet, wie Chinakohl, Knollenfenchel, Radicchio, Endivien etc. könnt ihr jetzt aussäen. Wählt bitte schossfeste, moderne Züchtungen. Alte Sorten sät ihr besser noch etwas später, damit sie nicht zum Blühen kommen.
    Mehltau am Apfel: Junge Triebe und Blätter, die von den typischen, weißen Mehltau-Belägen überzogen sind, schneidet ihr bis Mitte Juli immer wieder ab, damit sich die Pilzkrankheit nicht weiter ausbreitet.
    Ende der Spargelzeit: Die ...
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Was ist jetzt im Garten zu tun?

    Nachschub: Nicht vergessen, Salate, Radieschen, Dill, Rucola und Kohlrabi auszusäen.
    Hacke marsch: Hackt einmal pro Woche alle Beete flach durch. So kann der Boden die Feuchtigkeit besser halten und es laufen auch keine Unkräuter auf. So geht es insgesamt viel schneller, als wenn ihr alle zwei bis drei Wochen das Unkraut von Hand ausrupft.
    24. Juni: Nach dem Johannistag sollten Spargel und Rhabarber nicht mehr geerntet werden.
    Buchs formen: Hecken und Sträucher schneidet ihr ...
    Kategorien
    Kategorielos
  4. Gartenarbeiten Anfang Juni

    Gießen: Wenn es warm ist, solltet ihr nur frühmorgens oder abends gießen. Das heißt natürlich nicht, dass ihr welkende Pflanzen bis dahin warten lasst.
    Gemüsebeet: Es ist noch nicht zu spät, um Buschbohnen, Bohnenkraut, Möhren, Rettich, Herbstkohl, Herbst-Blumenkohl, Brokkoli oder Kohlrabi auszusäen. Das geht am besten im Frühbeet.
    Zwiebelblumen: Krokusse, Schneeglöckchen und andere Frühblüher im Rasen können jetzt abgemäht werden.
    Ausdünnen: ausdünnen ist sehr wichtig, wenn ...
    Kategorien
    Kategorielos
  5. Ran an die Beete!

    Mitte Mai geht es richtig los mit der Gartenarbeit.
    Das ist zu tun:
    Flaches Hacken: Damit erspart ihr so manches Gießen, weil die Verdunstung der Bodenfeuchtigkeit dadurch reduziert wird. Nach Regen und Gießen solltet ihr erneut hacken.
    Staden säen: Wenn Töpfe und Frühbeete wieder frei sind, könnt ihr dort Samen von mehrjährigen Kräutern und Stauden aussäen. Sie brauchen eine ganze Weile, bis sie dann im Herbst an ihren endgültigen Platz kommen.
    Dicke Bohnen: Sie müssen ...
    Kategorien
    Kategorielos
Seite 1 von 43 12311 ... LetzteLetzte

Floristik21 Geschäftskunden Online Shop