Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Großstadtmentalität zum Thema Grünflachen

Empfehlungen aus unserem Floristik-Shop

Chrysal Düngestäbchen Zitruspflanzen 20St
3.48 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Floristen-Krepppapier Rosa 50x250cm
1.87 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


10.98 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


1.87 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Streudeko Holzvögel bunt sort. 4cm
8.39 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


8.91 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    05.02.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    32

    Großstadtmentalität zum Thema Grünflachen

    Hallo allesamt,

    ich weiß ich hab mich hier schonmal darüber aufgeregt, aber es wurmt mich immernoch, da das selbe nochmal passiert ist.
    Dieser Artikel:https://www.gl-verleih.de/allgemein/gruen-in-die-stadt wurde wieder ausgepackt und es wurde an die letzte Disskussion, bei der es ja dann doch recht hitzig zugegangen ist, erinnert.
    Und wieder haben sich die selber Großstadtproleten zu Wort gemeldet und gemeint, dass ihr geliebtes Frankfurt nicht noch mehr Grünflächen braucht.
    Ich, der auf einem naturnahen Bauernhof aufgewachsen ist und jetzt in unmittelbarer Nähe zu einem Industriepark lebt, könnte bei solchen Aussagen nur kotzen. Klar Frankfurt ist Deutschlands Finanzhauptstadt und bald auch Europas, aber das hebt sie doch nicht von der Natur ab ?
    Der einzige Ort an dem man Grünflächen genießen kann sind Parks in denen man mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeraubt wird.
    Wie geht ihr denn mit solchen Idioten um? Normalerweise überlässt man es der Zeit das sie solche Menschen eines besseren belehrt. Aber so zu Denken ist einfach gefährlich für unsere Welt und nimmt ihr einfach die Zeit die gebraucht wird um sie zu belehren...
    Danke fürs ausheulen lassen! Ich bin wirklich sehr gespannt auf eure Vorschläge und hoffe hier eine ertragreiche Disskussion anzuregen.
    LG
    alles was läuft, das lebt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gartentroll
    Registriert seit
    26.03.2014
    Beiträge
    98
    Was soll das? Ich kenne Frankfurt recht gut von früher, habe mal mehr als 20 Jahr in der Nähe gewohnt. Seitdem hat die Zahl der öffentlichen Grünflächen und Parks eher zu- als abgenommen. Ich habe mal nachgezählt, es sind mehr als 30 öffentliche Gartenanlagen und Parks in und rund um Frankfurt, darunter so international berühmte wie der Palmengarten, der Chinesische Garten im Bethmannpark, der Koreanische Park usw. Da können andere deutsche Großstädte vergleichbarer Größe nur von Träumen.

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Floristik24 Online Shop