Dieses Gericht ist auch sehr zu empfehlen. Die Zutaten für 4 Personen: 100 g schwarze Linsen, 500 g geputzten Spinat, die groben Stiele werden vom Spinat entfernt. 1 Zwiebel und 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, ½ TL Gemüsebrühe, 200g Tomaten Stücke aus dem Glas, 1 TL Kräuter der Provence, 1 EL grüner Pfeffer, Muskatnuss, 80 g Creme fraiche und 4 EL Parmesan.

Die Linsen mit 250 ml Wasser aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze garen. Gegen Ende der Garzeit salzen und ausquellen lassen. Den Spinat grob hacken, die Zwiebel schälen und fein würfeln, dann im Olivenöl goldgelb anschwitzen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken, kurz mit anschwitzen. Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen, Salz, Gemüsebrühe, Tomaten und die Kräuter der Provence zugeben. Zugedeckt ca. 4 bis 6 Minuten garen.

Dann werden die Linsen zugefügt, aber ohne der Garflüssigkeit. Den grünen Pfeffer zerdrücken und zugeben und alles mit Muskatnuss würzen. Jetzt noch Creme fraiche unterziehen, mit Parmesan bestreuen. Dazu schmecken Bratkartoffeln oder Penne. Viel Spaß beim Nachkochen.