Das ist ein leckeres und schnelles Rezept für 4 Personen, dazu braucht man folgende Zutaten: 750 g Rosenkohl, Salz, Pfeffer und Muskat. Außerdem noch 80 g geräucherten durchwachsenen Speck, 2 EL Butter, ½ Liter Milch und 75 g Parmesan.

Den Rosenkohl putzen, waschen und das Stielende einschneiden. Dann gibt man den Rosenkohl in kochendes Salzwasser und lässt ihn 10 bis 12 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Nach der Garzeit wird er im Sieb abgegossen und dort muss man ihn gut abtropfen lassen.

Den Speck in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen und die Speckwürfel darin anbraten und herausnehmen, dann erst einmal zur Seite stellen. Das Mehl kurz im Bratfett anschwitzen und dann die Milch zugeben und alles unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Den Backofen auf 200 g vorheizen, den Käse reiben, den Rosenkohl mit der Soße mischen und in einer großen flachen Form verteilen. Mit Speck und Käse betreuen. Im heißen Backofen 5 bis 10 Minuten überbacken. Fertig.

Das schmeckt prima zu Wildgulasch, Geschnetzeltem und zu Salat.