Der Ega-Park in Erfurt entstand in den 1960-ziger Jahre rund um Die Zitadelle der Cyriaksburg. Auf einem riesig großen Gelände von insgesamt 40ha Fläche entstanden verschiedene Gärten, Parkanlagen und Schauhäuser. Damit ist er einer der größten und beliebtesten Freizeitparks und Gartenanlagen Deutschlands. Zu den Höhepunkt zählt der Rosengarten mit rund 20.000 Rosenstöcken, ein Japanischer Garten, Staudenrabatten, ein umfangreiche Sammlung verschiedenster Fuchsiensorten und eine Pelargonienschau mit mehr als 500 Pelargonien-Sorten.

Allein der Rosengarten nimmt bereits eine Fläche von 20.000qm ein – gegliedert in die einzelnen Rosenkategorien von Wild- und Alten Rosen bis zu neuen, modernen Rosensorten. Ergänzt wird der Rosengarten durch Vogelvolieren. Pavillons und einige Skulpturen. Und für Kinder wurde hier ein Dornröschengarten mit vielen weiteren Attraktionen eingerichtet. In der Nachbarschaft des Rosengartens wurde 2011 der Liliengarten neu gestaltet – hier sehen rund 600 Lilien und die dazu passenden Begleitpflanzen zu sehen.

Name:  640px-Luftbild_ZitadelleCyriaksburg.jpg
Hits: 23
Größe:  100,0 KB
Rund um die Zitadelle der Cyriaksburg entstand seit den 1960-ziger auf eine Gesamtfläche von 40ha eine große Pakanlage (Foto: TomKidd, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported)

Name:  1280px-Im_Egapark_Blick_vom_Ega-Turm_auf_Beete.jpg
Hits: 20
Größe:  120,4 KB
Blick vom Ega-Turm auf einen Teil des Parks (Foto: JFKCom, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported)

Zu den Highlights des Ega-Parks gehört aber zweifellos ein riesiges Blumenbeet von rund 6000 qm und etwa 500m Länge – das größte seiner Art – auf dem in ornamentaler Anordnung den Jahreszeiten entsprechend Sommerblumen und Blütenstauden zu sehen sind.

Name:  Erfurt_EGA_3.jpg
Hits: 23
Größe:  48,4 KB
Der Pergola-Gang im sogenannten Gräsergarten (Foto: Peter Beltz, Creative commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported). Dieser Gräsergarten ist eine Besonderheit des Ega-Parks, die man in dieser Form woanders nicht finden wird. Neben den häufigsten Nutzgräser sind hier vor allem Ziergräser zu sehen. Diesen Parkteil sollte man vor allem im Spätsommer/ Herbst besuchen, wenn die meisten Gräser blühen.

Name:  576px-Erfurt_EGA_Japanischer_Garten_2.jpg
Hits: 24
Größe:  72,4 KB
Im Japanischen Garten der EGA (Foto: Immanuel Giehl, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported).

Es gibt verschiedene Schau-Gewächshäuser: Ein Schmetterlingshaus, ein Gewächshaus für tropische Pflanzen, ein Kakteen- und Sukkulentenhaus und ein Orchideenhaus. Auch Kinder haben auf dem Gelände der Ega ihren Spaß mit einem großen Spielplatz und einem Kinderbauernhof.

Auch kulturelle Veranstaltungen kommen auf dem Gelände des Ega-Parks ncht zu kurz. Zu den Höhepunkten im jährlichen Veranstaltungskalender zählen zweifellos das Japanische Gartenfest im Mai und das Lichterfest im August.