Ein naturnah gestalteter Gartenteich wertet den Garten nicht nur optisch auf, er beeinflusst auch das Mikroklima rund um den Teich positiv. Durch die Verdunstung über die Wasseroberfläche als auch die Transpiration der Teichpflanzen ist die relative Luftfeuchtigkeit nicht nur direkt über den offenen Wasserfläche, sondern auch im Uferbereich erhöht. Das lässt sich leicht anhand eines einfachen Hygrometers feststellen. Das gilt vor allem für den Uferbereich, der im Schatten oder Halbschatten größerer Uferpflanzen liegt. Und ganz besonders unter breitblättrigen Stauden wie dem Mammutblatt, Schildblatt und anderen. Hier finden nicht nur viele Amphibien optimale Milieubedingungen.

Auch Pflanzen, die sonst eher im Schatten wachsen, finden auch bereits im Halbschatten eines Teichufers optimale Wachstumsbedingungen vor. Ich vermute, dass liegt daran, dass Schattenpflanzen eigentlich weniger das Sonnenlicht „scheuen“, sondern auf eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit angewiesen sind. Ich selbst habe festgestellt, dass einige Blütenstauden, die außerhalb der Feuchtzone, also im trockenen Uferbereich eines Gartenteiches, im Halbschatten mindestens sich mindestens so gut entfalten, wie in meinem Schattenbeet unter Laubgehölzen, welches weit entfernt von diesem Gartenteich liegt. Und diese Blütenstauden wie das Kaukasusvergissmeinnicht, die Krötenlilien und die Etagenprimeln stellen auch eine optische Bereicherung für das Teichufer dar. Das Gleiche trifft auch auf einige Farne zu, wie den Strauss- und den Schildfarn.

Ich habe außerdem einige Bambus-Stauden der Gattung Fargesia und Ziergräser gepflanzt und festgestellt, dass sie sich umso üppiger entfalten, je näher sie an den Teich gepflanzt werden.

Name:  320px-Brunnera_macrophylla_'Jack_Frost'.jpg
Hits: 9
Größe:  31,6 KB
Besonders dekorativ wirkt die Sorte ‚Jack Frost‘ des Kaukasus-Vergissmeinnicht mit ihrem filigranen Blattmuster (Foto: A.Barra, Creative Commons Attr.-Share Alike 4.0 International).

Name:  320px-Tricyrtis_hirta3.jpg
Hits: 9
Größe:  21,7 KB
Die Blüten der Krötenlilie halten jedem Vergleich mit Orchideen stand (Foto: KENPEI, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported).

Name:  432px-Primula_japonica_2.jpg
Hits: 9
Größe:  60,5 KB
Japanische Etagenprimel (Foto: Stan Shebs, Creative Commons Attr.-Share Alike 3.0 Unported).