Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Verbenen in Beet oder Balkonkasten

Empfehlungen aus unserem Floristik-Shop

Myrthendraht Silber 0,30mm 100g
4.61 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Christbaumkugeln Plastik Gold 8cm 6St
3.00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Künstliche Lilie Rosa mit Real Touch 100cm
17.23 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


15.98 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Weihnachstdeko Tannenhänger Grün 110cm
24.90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Weihnachtswichtel zum Hängen 6,5cm L15cm sort. 3St
4.46 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Primelchen
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    334
    Blog-Einträge
    49

    Verbenen in Beet oder Balkonkasten

    Ob im Beet oder Balkonkasten: Verbenen machen sich überall gut. Es gibt sie in vielen Sorten und Farben. Den ganzen Sommer über leuchten ihre Blütendolden in Rosa, Rot, Lila, Gelb, Abricot oder mit einem weißen Auge inmitten einer bunten Blüte. Wer gerne duftende Blumen mag, hat sicher viel Freude an der Sorte Pink Ballet. Ihre Blüten erscheinen in hübschen, rosa- und zartrosa Schattierungen und sehen so schön duftig aus. Sie duften wirklich und erinnern an Flieder. Das ist etwas Besonderes, denn die meisten Verbenen duften gar nicht. Die wilden Vorfahren der heutigen Gartenverbenen stammen aus den wärmeren Gebieten Amerikas und wachsen dort als Sträucher. Daran erinnert bei unseren Balkonblumen der feste Stängel. Sie könnten sogar länger als ein Jahr leben, wenn der Frost nicht wäre. Den halten sie leider nicht aus, sodass sie bei uns nur einjährig kultiviert werden. Da ältere Verbenen im Gegensatz zu Geranien und Fuchsien sparrig werden, lohnt sich das Überwintern auch gar nicht. Es ist besser, wenn man sich im Frühling neue Pflanzen kauft oder die Samen wieder an der sonnigen Fensterbank aussät. Verbenen mögen gerne vollsonnige Plätze und nahrhafte Erde. Sie vertragen es besser, ab und zu trockene Wurzeln zu haben, als ständig im Sumpf zu stehen. Das haben sie mit Geranien gemeinsam, mit denen sie gut harmonieren. Ihr könnt beide Pflanzen in einen Balkonkasten setzen, weil sie ähnlich Pflege brauchen. Wichtig ist, dass die Beete oder Balkonkästen das Wasser gut durchlassen.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    43
    Das hört sich ja echt schon spannend an.
    Ich habe diese Art von Blumen auch gehabt und kann mich wirklich nicht beklagen, die machen sich super

    Was ich aber sehr oft in letzter Zeit gelesen habe ist; dass man Beete aus Paletten machen kann. Habe es mal mit Holzpaletten versucht aber irgendwie sieht es nicht so gut aus..da habe ich dann die Kunststoff Paletten online gefunden und muss sagen, dass es echt edel und modern ausschaut :d
    Hätte ich so echt nie gedacht. Auch im Zusammenhang mit der Art von Blumen.

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Floristik24 Online Shop