Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Gärtnern für Kids

Empfehlungen aus unserem Floristik-Shop

Herz zum Hängen Rosa, Weiß 6,5cm x 3cm 12St
4.02 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kräuselband Gelb 4,8mm 500m
1.96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Römerwickelband Kunststoff 5,5cm 100m
4.11 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Diamantnadeln Ø6mm trans klar 85St
2.86 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Aludraht 3mm 1kg Silber
19.96 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Reagenzglas 130mm x 14mm
0.45 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Obstgartenopa
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    239
    Blog-Einträge
    54

    Gärtnern für Kids

    Wie begeistert man den Nachwuchs fürs Gärtnern? Zugegeben, Bäume schneiden, Rasenmähen, Laub harken und Boden umgraben machen Kindern meistens nicht wirklich Spaß. Doch wer seinen Kindern eine Fläche für ein eigenes Beet zur Verfügung stellt, wird seine Kinder oder Enkel sicher für Gartenarbeit begeistern können. Und so könnt ihr dem Nachwuchs im Laufe des Jahres auch erklären, welche weiteren Tätigkeiten notwendig sind, um den Garten in Schwung zu halten. Richtig Spaß macht die Sache, wenn die ersten eigenen Cocktailtomaten geerntet werden oder wenn die Sonnenblumen blühen.
    Leicht ist es nicht, besonders die Kleinen an die Gartenarbeit heranzuführen, weil nicht alle Tätigkeiten Spaß machen und weil die kleineren Kinder Misserfolge nicht so gut verkraften. Deshalb ist es wichtig, sie immer wieder aufzumuntern. Doch die kleinen Kinder haben wenig Geduld und langweilen sich auch schnell. Gerne lassen sie sich auch ablenken von einem Krabbelkäfer oder einer Biene. Tiere finden kleine Kinder meistens spannender, weil sie sich schnell bewegen. Bei Pflanzen passiert recht wenig, bzw. alles ist etwas langsamer. Doch Gartenarbeit schließt das Beobachten von Tieren nicht aus, im Gegenteil. Beobachtet mit den Kindern oder Enkeln, wie Schmetterlinge im Garten umher flattern, wie Bienen sich Blütenstaub holen, wie Ameisen arbeiten und wie Spinnen Netze bauen. Ihr könnt Vögel beobachten und sie mit einem Vogelbuch bestimmen, Nützliches über Igel und Eichhörnchen oder Mäuse lesen und die Tiere dabei aus nächster Nähe in ihrem Verhalten beobachten. Nur hektisch sollte es nicht werden. Plant von Anfang an genügend Zeit bei eurer Gartenpädagogik ein.
    Wenn jedes Kind ein eigenes Beet hat, das es individuell gestalten kann, macht die Arbeit viel mehr Spaß, als wenn man in Opas Kartoffelbeet Unkraut zupfen muss. Gestaltet die Beete lustig und bunt mit Windrädern, Fahnen, Tieren aus Holz oder Keramik und lustigen Pflanzensteckern. Eine große Auswahl an Gartendeko findet ihr hier: www.floristik24.de.
    Am besten, ihr geht gemeinsam Samen kaufen und besorgt robuste Pflanzen, die schnell wachsen, damit es rasch Erfolgserlebnisse gibt. Ihr könnt auch Saatbänder kaufen, die besonders „pflegeleicht“ und für Kinder geeignet sind. Sie werden nur in eine Erdrille gelegt, angegossen und abgedeckt. Dann muss man nur noch warten, bis sich Kräuter und Blumen oder Gemüse zeigen. Radieschen mögen Kinder gerne, weil sie relativ schnell keimen, aber auch Kapuzinerkresse, Tagetes, Bohnen und Erbsen sind beliebt. Kauft den Kindern noch ein paar Erdbeerpflanzen. Wenn ihr Monatserdbeeren kauft, können die Mädchen und Jungen den ganzen Sommer davon naschen. Vielleicht reicht es auch für einen gemeinsam gebackenen Erdbeerkuchen oder Marmelade. Wenn es Kinder anbieten, dann können sie gerne für weitere Gartenarbeiten herangezogen werden. Zwar ist das meiste alleine schneller erledigt, aber das solltet ihr nicht zeigen, denn sonst verlieren die Kleinen ganz schnell die Lust am Gärtnern.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    56
    Meine Kiddies sind auch total fit im gärtnern. Die lieben es im Garten zu stehen und mir zu helfen auch wenn es manchmal eher weniger hilfreich ist was die da produzieren :d

    Auf jeden Fall aber habe ich mir mal Infos gesucht und habe für meine Kinder bei http://kinderspielhaus-stelzenhaus.de ein echt cooles Spielhaus gefunden.
    Kommt echt gut und hat die zusätzlich noch etwas mehr für den Garten begeistert.

    Sonst einfach immer gut zureden :d

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    30.08.2017
    Beiträge
    26
    Ich finde das super wichtig, dass die Kinder auch an die Natur herangeführt werden. Es gibt heute so viele Möglichkeiten mit Kinder-Gartengeräten etc., wo sie auf spielerische Weise mitmachen können.

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Floristik21 Geschäftskunden Online Shop