Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Artischocken mit Kräuter-Vinaigrette

Empfehlungen aus unserem Floristik-Shop

Stern Dunkelrot 4-5cm beflockt 40St
7.85 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


13.57 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Deko-Schnur Natur 2,5mm 120m
7.41 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Deko Sterne Mini 2,5cm Kupfer, Glimmer 100St
5.62 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dekoschmetterlinge bunt 4cm 90St
10.53 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mini Glitterstern zum Streuen Braun 2,5cm 48St
6.07 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Obstgartenopa
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    239
    Blog-Einträge
    54

    Artischocken mit Kräuter-Vinaigrette

    Für vier Personen braucht ihr vier große Artischocken, 1 Zitrone, etwas Salz und Zucker, 4 EL Weißweinesig, 2 EL Senf, Salz und Pfeffer, 9 EL mildes Olivenöl oder Rapsöl, nach Belieben einen Teelöffel fein gehackte Kapern und einen EL Schnittlauch.
    So wird’s gemacht: Die Artischocken vorsichtig waschen, eventuell spitzere Dornen an den Blättern und an der Spitze mit einer Schere abschneiden und den Stiel dicht am Boden abbrechen.Die Artischocken in einem breiten Topf nebeneinander auf den Boden stellen. Zur Hälfte Wasser angießen und dieses mit Zitronensaft, Salz und Zucker würzen. Mit Deckel gut eine halbe Stunde leise köcheln lassen. Wenn die Artischocken gar sind, lassen sich die äußeren Blätter ganz leicht heraus ziehen. Lösen sich diese noch nicht so ohne weiteres, einfach noch ein wenig weiter garen lassen. Dann geht es ganz einfach. Für die Vinaigrette in einer Schüssel zuerst Essig, Senf und die Gewürze mit einem Schneebesen verquirlen. Nun das Öl langsam unterrühren bis eine sämige Sauce entsteht. Den Schnittlauch oder auch andere frische Kräuter hinzugeben. Wer sie mag, fügt zum Schluss fein gehackte Kapern hinzu, diese sind jedoch Geschmackssache und nicht zwingend notwendig. Artischocken nach dem Kochen etwas abtropfen lassen, auf einem Teller anrichten und die Vinaigrette in einem Schälchen dazu servieren. Dieses Gericht genießt man, indem man die Blätter der Artischocke einzeln abzupft, den unteren Teil in den Dip tunkt und das fleischige Ende mit den Zähnen abzieht. Hat man die großen Artischockenblätter verzehrt, können die inneren kleinen Blätter und das „Heu“ darunter entfernt und ihr könnt den darunter liegenden Artischockenboden freilegen und verzehren. Er wird oft nicht mitgegessen, was schade ist, denn er ist auch sehr lecker. Glücklich ist, wer eigene Artischocken im Garten hat. Lasst es euch schmecken!

  2. #2
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.08.2015
    Beiträge
    5
    Hey,

    sehr gutes Rezept werde heute direkt von meiner Arbeit ( http://www.schlüsseldienst-mainz.org ) in den Supermarkt fahren und die Zutaten einkaufen und es mir dann schmecken lassen.

    Gruß

  3. #3
    Klingt total lecker. Und ziemlich gesund auch. Ich probiere das Rezept am Wochenende aus.

    @MelisaB: Komisch, ich arbeite auch bei einem Schlüsseldienst, aber hier in Bremen Arbeitest du als Sekräterin? oder als Schlosserin?

  4. #4
    Hallo an alle!

    Weißt ihr, dass das Rezept super ist?!
    Ich habe es getestet. Von Beruf bin ich Schlosser und bin hier beschäftigt http://xn--schlsseldienst-potsdam-vlc.de/ .
    Nach der Arbeit habe ich genug Zeit, um in der Küche herumzuwirtschaften. Ich mag aber köstliche Mahlzeiten zuzubereiten.
    Beste Grüße und warte auf neue Kochrezepte.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von Obstgartenopa
    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    239
    Blog-Einträge
    54
    Hallo ihr, freut mich sehr, dass es euch schmeckt!

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Floristik24 Online Shop