Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Gartengestaltung bei neu erworbenem Eigentum

Empfehlungen aus unserem Floristik-Shop

Flower Hair Lametta Gold 200g Engelshaar
11.16 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bast als Dekoband bunt 200m
9.82 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


10.26 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Weihnachtskugel 4cm golden eye24St
9.25 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


36.95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dekobänder Velvet Rot 10mm 20m
10.17 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
  1. #1
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.03.2013
    Beiträge
    274
    Blog-Einträge
    2

    Gartengestaltung bei neu erworbenem Eigentum

    Wer sich ein Haus oder eine Wohnung mit Garten gekauft oder gemietet hat, möchte sobald wie möglich auch einen schönen und üppig blühenden Garten mit der einen oder anderen Obstsorte und einem Gemüsebeet haben. Meistens hat man viel Geld in die Immobilie investiert und nur noch wenig Geld übrig. Mit diesem wenigen Geld und dann noch möglichst schnell erwarten viele von uns eine perfekte Gartengestaltung. Das ist der Grund, warum bei der Gestaltung oft Fehler gemacht werden, insbesondere die knappe Zeit. Es kostet viel Zeit und Mühe, diese Fehler wieder gutzumachen. Idealerweise beauftragt ihr einen Fachmann mit dem Gestalten des Gartens, doch viele möchten sich das Geld sparen, was verständlich ist. Manche wollen auch vor lauter Begeisterung, endlich einen eigenen Garten zu besitzen, alles alleine machen, obwohl sie oft keine Kenntnisse in Gartengestaltung haben. Wer sich gar nicht auskennt, sollte sich zumindest bei Freunden, die Erfahrung haben, oder im Gartenfachmarkt informieren. Zunächst solltet ihr wissen, wie eure Erde beschaffen ist. Erfahrungsgemäß ist der Untergrund bei Neubauten durch Baufahrzeuge verdichtet worden. Die obere Schicht der Gartenerde wurde meistens nur über die festgefahrene Schicht gekippt. Somit wird ein großer, erster Fehler gemacht, der später kaum oder nur mit großer Mühe wieder gutgemacht werden kann. Wichtig: Der verdichtete Boden muss unbedingt gut aufgelockert werden, bis die Erde darauf gekippt wird. Also haltet bitte die Lieferung mit Erde zurück, bis die Erde tiefgründig aufgelockert ist! Leider enthält die gelieferte Erde oft jede Menge Unkrautsamen, weil an allen Ecken und Enden gespart wird. Ihr solltet deshalb zunächst einmal Gründünger anbringen oder, je nach Jahreszeit, auch Kartoffeln pflanzen. Erst danach wird die endgültige Planung und Bepflanzung vorgenommen. Dann habt ihr auch genügend Zeit, euch zu überlegen, wie der Garten aussehen soll.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    13.06.2017
    Beiträge
    43
    Das hört sich super an
    Ich habe bald vor eine Wohnung zu kaufen. Momentan lebe ich in einem Haus und bin einfach zu überfordert, zu viel Platz und natürlich kostet es zu viel.

    Ich selber habe dann eine immobilienvermarktung gemacht, bzw habe eine Immobilienbörse engagiert welche mir dabei geholfen hat.
    Ich kam wunderbar zurecht

    Das beste wäre wenn man sich einfach mal auch im Netz umschaut.

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Floristik21 Geschäftskunden Online Shop